Profil
Projekte

Aktuell

Aktuell


24.06.2021

Live: 3 Websites für das Online-Umfragetool "i-EVAL"

i-EVAL ist ein TYPO3-basiertes Umfrage-System für wissenschaftlich fundierte Auswertungen. 
Die drei Plattformen i-eval.eu, i-eval-freizeiten.de und i-konf.eu sind als offene online-Tools für die Evaluation von Veranstaltungen in der Jugendarbeit konzipiert.

Sie ermöglichen Organisator:innen von internationalen Jugendbegegnungen, Freizeiten oder auch der Konfirmandenarbeit ausführliche, anonymisierte Feedbacks, die auch von Träger-Institutionen und Forscher:innen genutzt werden können – sicher, einfach und schnell. Dabei völlig datenschutzkonform durch den Verzicht auf die Erhebung von Personendaten.  

Das einmalige, durch cosmoblonde neuentwickelte Distributionssystem von standardisierten, vielsprachigen, an diverse Evaluationsobjekte angepassten, aber auch individualisierbaren online- und offline-Fragebögen lässt sich flexibel als skalierbares Werkzeug für Umfragen im großen Stil einsetzen.

Probieren Sie es gerne aus und legen Sie ihre eigene Umfrage an


16.05.2021

Live: Überarbeitete Website des Hanse-Wissenschaftkollegs

Das Hanse-Wissenschaftskolleg (HWK) ist ein Institute for Advanced Studies im Nordwesten Deutschlands. 
Im Zuge eines umfassenden Reworks wurden Design und Funktionalität der Website dahingehend überarbeitet, dass ein aktueller und nutzerfreundlicher Eindruck mit zeitgemäßen Funktionen entsteht, der potentielle Fellows aus aller Welt und interessierte Menschen aus der Region anregt, das Hanse-Wissenschaftskolleg für sich zu entdecken.

Mehr Info zum Projekt in der case study


02.05.2021

Happy Birthday cosmoblonde!

In der Numerologie steht die 19 für Glück, Freude und Dankbarkeit.

Zurückblickend auf neunzehn bewegte Jahre cosmoblonde können wir da voll zustimmen. Lebendigkeit würden wir gerne noch ergänzen, immer wieder spannende Herausforderungen, immer wieder lernen, wachsen, (uns selber) neu entdecken.

Es ist ein fantastisches Feld, in dem wir arbeiten. Viele Jahre Markenkommunikation haben Spass gemacht und jede Menge Awards eingebracht, der langsame Übergang zur institutionellen Kommunikation für Auftraggebende aus den Bereichen Bildung, Kultur und Umwelt hat ein Gefühl von Sinnhaftigkeit mit sich gebracht und jede Menge wunderbar komplexer Kommunikationsaufgaben, denen wir uns als Team gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden mit Freude stellen.

Richtig Glück gehabt, finden wir, Danke an unsere Kunden für ihr Vertrauen und an unser fantastisches Team, das alles möglich macht! Auf ein tolles letztes Teenie-Jahr! 


29.04.2021

Neue digitale Dienste des Theodor-Fontane-Archivs freigeschaltet

Im Zuge der fortlaufenden Erweiterung des digitalen Angebots des Theodor-Fontane-Archivs in Potsdam, wurden im Rahmen der virtuellen Veranstaltung »Neues Altes von Fontane« –  zwei neue von cosmoblonde vorbereitete digitale Dienste freigeschaltet:
Die »Fontane Chronik digital« und die »Fontane Briefdatenbank« können nun von Fontane-Freunden und -Forschenden frei und ortsungebunden genutzt werden. 

  • In diesem Youtube-Video stellen die Mitarbeitenden des Theodor-Fontane-Archivs die beiden neuen Dienste und ihre Nutzungsmöglichkeiten vor.
  • Auf der Website des Theodor-Fontane-Archivs finden Sie eine Übersicht sämtlicher bereits zugänglicher digitaler Dienste.

03.03.2021

Nach Userbefragung: neue Startseite für haus-der-kleinen-forscher.de

Ende 2020 haben wir im Auftrag der Stiftung Haus der kleinen Forscher eine Nutzer*innen-Befragung durchgeführt. Ausgangspunkt war, dass die Startseite nicht wirklich wiedergibt, was die Stiftung ist und anbietet und wonach Nutzende auf der Website suchen.

So wurden drei Varianten erstellt und ins Rennen geschickt. Befragt wurden in Videointerviews sowohl Nutzer*innen, die mit der Stiftung und ihren Angeboten vertraut sind, wie auch solche, die noch nie etwas von Haus der kleinen Forscher gehört haben. 
Die Ergebnisse waren spannend und sind in die Erstellung der neuen Startseite eingeflossen.

Schauen Sie mal drauf - es gibt jede Menge zu entdecken!


25.02.2021

Neue Auswahlverfahren für die IKI: Einreichung von Projektskizzen mit dem Skizzenverfahren von cosmoblonde

Ende Februar wurde ein neues Auswahlverfahren für das Medium Grants Programm der Internationalen Klimaschutz Initiative (IKI) gestartet. Ein weltweiter Förderaufruf für Kleinprojekte, die sich mit der Anpassung an die Covid-19-Pandemie und den Klimawandel befassen, sowie Projekte mit dem Fokus auf ambitionierte Klimaschutzmaßnahmen.
Beinahe zeitgleich wurde im Februar die zweite Ausschreibungsrunde des IKI Small Grants Programms mit einer enormen Beteiligung beendet. Mehr als 500 Organisationen aus 83 Entwicklungs- und Schwellenländern haben bei dem Förderprogramm des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) Anträge zum Schutz des Klimas oder der Biodiversität eingereicht.

Durchgeführt werden diese beiden Auswahlverfahren mit dem von cosmoblonde auf TYPO3-Basis entwickelten "Skizzenverfahren".
Das Skizzenverfahren ist ein umfassendes Formulartool, mit dem Antragsverfahren skalierbarer Größenordnung angelegt, verwaltet und kommuniziert werden können.

Mehr über das Skizzenverfahren finden Sie in der case study 


09.02.2021

Live: Die neue Website des Nationalparks Wattenmeer

Das Wattenmeer ist Weltnaturerbe. Mit seiner einzigartigen landschaftlichen Beschaffenheit und all dem, was es dort zu tun und entdecken gibt, lockt es jedes Jahr Menschen aus aller Welt an.

Auf der neuen mit WordPress umgesetzten Website laden die drei beteiligten Bundesländer zum Entdecken des Nationalparks ein. Landschaft, Flora und Fauna können ebenso erkundet werden wie Angebote und Nutzungsmöglichkeiten.
Das Wattenmeer ist echt spannend - online und offline gleichermaßen.

Zur Website des Nationalparks Wattenmeer


01.12.2020

Etatmeldung: Umsetzung einer Archivdatenbank + Website für die Recherche in G7/G20 Dokumenten

Als informelle Foren der wichtigsten Industrie- (G7) bzw. Industrie- und Schwellenländer (G20) stimmen die G7 und G20 einen Großteil gemeinsamer Positionen zu einem zunehmend breiteren Spektrum globaler Fragestellungen ab. 
Innerhalb beider Foren sind über die Jahre ihres Bestehens hinweg eine beachtliche Anzahl an Dokumenten veröffentlicht worden. 

Mit der aktuell von der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) ausgeschriebenen Datenbank sollen diese Dokumente einem breiten Interessent*innenkreis zur Verfügung gestellt werden.
Geplant ist eine Datenbank mit zugehöriger Website, die interessierten Personen die Möglichkeit bietet, schnell, effizient und zielorientiert nach Dokumenten der G7 und G20, sowie darin enthaltenen Schlüsselwörtern zu suchen. Gefundene Daten sollen verglichen und visuell aufbereitet werden können.

Wir freuen uns sehr über den Zuschlag und die Umsetzung dieses spannenden Projekts!


26.11.2020

Etatmeldung: (Neu-)Entwicklung der Evaluations-Plattform i-Eval

i-EVAL ist eine Online-Plattform zur Evaluation Internationaler Jugendbegegnungen. Die Plattform stellt Ausrichtenden von Jugendbegegnungen wissenschaftlich entwickelte Fragebögen zur Verfügung, aktuell in fünf Sprachen.

Wissenschaftlich begleitet wird i-EVAL wird durch den Forschungsverbund Freizeitenevaluation (EH Ludwigsburg / TH Köln), betreut wird das Tool seit 2017 von der IJAB.

Neben dem direkten Nutzen, Ausrichtenden von Jugendbegegnungen auswertbares Feedback zu geben, trägt die Etablierung und Verbreitung von i-EVAL auch dazu bei, dass anonyme Analysen aus dem Datenpool vorgenommen werden können, die qualitative Entwicklungen im Arbeitsfeld der Internationalen Jugendarbeit sichtbar machen und in den Datenreport "Internationale Jugendarbeit" einfließen. 

Aktuell gibt es drei Instanzen des Tools, die nun in TYPO3 überführt werden und funktionell wie auch gestalterisch optimiert werden sollen.

Wir freuen uns sehr über den Zuschlag für diese spannende Aufgabe!


25.11.2020

Live: Die Website für Ent­wick­lungs­zu­sam­men­ar­beit & Gleich­be­rech­ti­gung der GIZ

Passend zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen haben wir heute mit Freude die neue Website für Ent­wick­lungs­zu­sam­men­ar­beit und Gleich­be­rech­ti­gung der GIZ gelauncht.

Die Gleichberechtigung der Geschlechter ist heute in allen zentralen internationalen Prozessen und Agenden der Ent­wick­lungs­zu­sam­men­ar­beit als explizites Ziel und handlungsleitendes Prinzip fest verankert. 
Trotz aller Fortschritte prägen geschlechtsspezifische Benachteiligungen, Diskriminierungen und Menschenrechtsverletzungen nach wie vor das Leben vieler Menschen weltweit, insbesondere von Frauen und Mädchen. 

Auf der neuen Website Gender and Development stellt die Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) ihren Ansatz und aktuelle Information zum Thema Gleichberechtigung der Geschlechter in der Entwicklungszusammenarbeit vor.
Acht Schwerpunkthemen werden ausgeleuchtet, Praxisbeispiele dargestellt und Hintergrundinformation gegeben. Besonders interessant ist die Expert*innen-Datenbank, die Fachleuten mit spezifischem sektorfachlichen Wissen vorstellt.

cosmoblonde hat das Projekt von der Beratung über die Konzeption, Gestaltung und technische Umsetzung in TYPO3 realisiert.
Ziel war es, das komplexe Thema übersichtlich und einladend darzustellen, um interessierten Nutzenden einen leichten und fundierten Einstieg in die Materie zu bieten.
Die Website ist zweisprachig und weitgehend barrierefrei.

Hier geht's zur Website Gender and Development 


16.07.2020

Live: Rework von kultur-b-digital.de

Ausgehend vom vorhandenen Design und der angeschlossenen Datenbank wurde die Website des Programms "kulturBdigital“ der Technologiestiftung Berlin grundlegend überarbeitet.

Ziel war neben funktionaler Erweiterungen die nutzerfreundliche Neustrukturierung der Inhalte, um insbesondere die praxisorientierten Tipps und Beiträge sichtbarer und durch neue Kategorien leichter erreichbar  zu machen.
Die Startseite wurde neu aufgebaut, um auf ansprechende Weise einfache Einstiegsmöglichkeiten in die komplexen Themen und aktuelle Veranstaltungen des Programms zu bieten.
Umgesetzt wurde die Site mit WordPress. Die überarbeiteten Content-Elemente schaffen ein konsistentes Erscheinungsbild, der eingesetzte Gutenberg Editor bietet der Redaktion benutzerfreundliche Freiräume.

Hier geht's zur Website


06.07.2020

Live: Die neue Website der Green Cooling Initiative der GIZ

Die Green Cooling Initiative der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) fördert die Bereitstellung klimafreundlicher und energieeffizienter Kühllösungen und vernetzt weltweit Akteure aus dem Sektor Kälte- und Klimatechnik.

Seit 2017 betreuen wir das Portal, 2020 haben wir es im Zuge eines Relaunchs komplett überarbeitet. Jetzt ist es live - klar, frisch und selbstbewusst im Design, deutlich verschlankt in Struktur und Inhalt, dynamisch in der Verknüpfung und Zusammenstellung der Inhalte, dank integrierter solr Suche.

Hier geht's zur neuen Website der Green Cooling Initiative


25.06.2020

Etatmeldung: Überarbeitung und Weiterentwicklung des Hanse-Wissenschaftskollegs

Das Hanse-Wissenschaftskolleg (HWK) ist eines von etwa 25 Institutes for Advanced Studies, die es weltweit gibt. Inspiriert vom Institute for Advanced Study in Princeton, ist es Ansatz dieser Institute, dem forschenden Geist Raum, Zeit und gute Gesellschaft zu geben. 

Diese innere Haltung, die Angebote und auch die Einzigartigkeit des HWK sollen sich stärker auf der Website des Kollegs wiederspiegeln. Struktur, Gestaltung, Nutzerführung und Funktionen sollen Interessierte der Kernzielgruppen einladen, in die Welt, das Netzwerk und die Möglichkeiten des HWK einzutauchen.
Wir freuen uns sehr über den Zuschlag für dieses spannende Projekt!


16.04.2020

Etatmeldung: Zuschlag für die Überarbeitung von kultur-b-digital.de

Die Technologiestiftung Berlin (TSB) erteilt cosmoblonde den Zuschlag für die grundlegende Überarbeitung und den Ausbau der WordPress-Website des Programms "kulturBdigital – Digitale Entwicklung im Kulturbereich“.

In enger Zusammenarbeit mit der TSB relaunchen wir kultur-b-digital.de mit dem Ziel, Kulturschaffenden inspirierende, leicht zugängliche und praktische Informationen rund um die vielfältige Digitalisierung des Berliner Kulturbereichs anzubieten.
Die neue Website soll Anfang Juli live geschaltet werden.


12.03.2020

Live: Die neue Website der Hochschule Neu-Ulm

Die Hochschule Neu-Ulm (HNU) ist eine moderne und praxisorientierte Internationale Business School in Deutschlands Süden.

Passend zum mutigen Corporate Design der Hochschule haben wir im Lauf der letzten zehn Monate ein komplexes Design- und Funktionssystem entwickelt, das den Redaktionsberechtigten ein abwechslungsreiches und konsistentes Spektrum an Ausdrucksmöglichkeiten auf Basis von TYPO3 bietet. Schauen Sie doch mal rein!

Hier geht's zur Website der HNU 


02.03.2020

Neu: Ein Logo für die 8. Fachtagung des Verbands der Digital Humanities

Seine 8. Jahrestagung richtet der Verband Digital Humanities im deutschsprachigen Raum e.V. an der Universität Potsdam und der Fachhochschule Potsdam unter dem Thema »Kulturen des digitalen Gedächtnisses« aus. 

cosmoblonde entwarf das Logo zur Veranstaltung.


20.02.2020

Live: Rebrush der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten

Die Website der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten sollte gestalterisch aufgeräumt, modernisiert und an das aktuelle Corporate Design der Stiftung angepasst werden.

Im Zuge eines umfassenden Rebrush-Prozesses haben wir für die komplex verknüpfte Datenstruktur ein zeitgemäßes und großzügiges Look & Feel entwickelt, das insbesondere den Schlössern mehr Raum zum Wirken und Kommunizieren gibt.
Die Kerninhalte rund um die Objekte und Veranstaltungen wurden technisch in TYPO3 komplett neu aufgebaut, um aktuelle und künftige Anforderungen umsetzbar zu machen. 
Der Ticketshop der Stiftung wurde an das neue Design der Website angepasst und um ein Familienticket erweitert. 

Lust auf einen Ausflug in die Welt der Preußischen Schlösser und Gärten? Hier geht es zur Website


24.01.2020

Etatmeldung: Zuschlag für den Relaunch der Green Cooling Initiative der GIZ

Kälte- und Klimaanlagen sind für einen erheblichen Anteil der weltweiten Treibhausgasemissionen verantwortlich. 
Die Green Cooling Initiative (GCI) der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) setzt sich für die Förderung von grünen Kühltechnologien ein und fördert den Austausch zwischen Technologieanbietern und -anwendern sowie zwischen Industrie, öffentlichen Institutionen und der Zivilgesellschaft. 

Wir freuen uns sehr, im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung den Zuschlag für Beratung zur Neuausrichtung und den Relaunch der TYPO3-Website der Green Cooling Initiative erhalten zu haben! 


10.01.2020

Live: Embrace Now - intuitives Matching per App

Embrace Now zu erklären ist nicht ganz einfach. Der Ausgangsgedanke war, eine App zu entwickeln, die es Menschen ermöglicht, zu zeigen, wie es ihnen gerade wirklich geht. Also wirklich wirklich.
Da Worte und Selfies leicht dazu verführen zu zeigen, wie glatt und toll alles ist, sollte Embrace Now von Anfang an auf beides verzichten. Die Frage war - wie zeigt man sich dann?

Die Antwort von Embrace Now ist eine, die man fühlen kann. Wer möchte, erstellt in der App durch die Auswahl von Farben, Formen und Animationen in wenigen Schritten  ein bewegtes Bild des eigenen Gefühlszustandes, gerade jetzt.

Als diese "Soulpictures" in der Entwicklung sichtbar wurden, entstand ein neuer Gedanke. Wie wäre es, wenn Menschen sich alleine mit diesen Bildern entdecken und darüber in Kontakt miteinander kommen könnten? Wie könnte es sein, nicht nur mich, sondern vielleicht auch den Workshop, den ich anbieten möchte, primär über ein bewegtes Bild zu kommunizieren?

So haben wir ein intuitives Matching konzipiert und hinterlegt, das anzeigt, welche Menschen oder Angebote gut zu meinem aktuellen Bild passen. Auf der Rückseite der Bilder gibt es zusätzlich die Möglichkeit, etwas über sich selbst oder auch das eigene Angebot zu schreiben - falls ein paar Worte unterstützend sind.
Möchten Sie das vielleicht einfach mal ausprobieren?

Embrace Now gibt es kostenlos im Google Play Store und im iTunes Store

Mehr Infos über Embrace Now finden Sie auf der Website www.embracenow.com 


20.12.2019

...and a Happy New Year!