Profil
Projekte
Aktuell

Aktuell

Live: Die neue Website der Hochschule Neu-Ulm

12.03.2020

Die Hochschule Neu-Ulm (HNU) ist eine moderne und praxisorientierte Internationale Business School in Deutschlands Süden.

Passend zum mutigen Corporate Design der Hochschule haben wir im Lauf der letzten zehn Monate ein komplexes Design- und Funktionssystem entwickelt, das den Redaktionsberechtigten ein abwechslungsreiches und konsistentes Spektrum an Ausdrucksmöglichkeiten auf Basis von TYPO3 bietet. Schauen Sie doch mal rein!

Hier geht's zur Website der HNU 


Live: Rebrush der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten

20.02.2020

Die Website der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten sollte gestalterisch aufgeräumt, modernisiert und an das aktuelle Corporate Design der Stiftung angepasst werden.

Im Zuge eines umfassenden Rebrush-Prozesses haben wir für die komplex verknüpfte Datenstruktur ein zeitgemäßes und großzügiges Look & Feel entwickelt, das insbesondere den Schlössern mehr Raum zum Wirken und Kommunizieren gibt.
Die Kerninhalte rund um die Objekte und Veranstaltungen wurden technisch in TYPO3 komplett neu aufgebaut, um aktuelle und künftige Anforderungen umsetzbar zu machen. 
Der Ticketshop der Stiftung wurde an das neue Design der Website angepasst und um ein Familienticket erweitert. 

Lust auf einen Ausflug in die Welt der Preußischen Schlösser und Gärten? Hier geht es zur Website


Etatmeldung: Zuschlag für den Relaunch der Green Cooling Initiative der GIZ

24.01.2020

Kälte- und Klimaanlagen sind für einen erheblichen Anteil der weltweiten Treibhausgasemissionen verantwortlich. 
Die Green Cooling Initiative (GCI) der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) setzt sich für die Förderung von grünen Kühltechnologien ein und fördert den Austausch zwischen Technologieanbietern und -anwendern sowie zwischen Industrie, öffentlichen Institutionen und der Zivilgesellschaft. 

Wir freuen uns sehr, im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung den Zuschlag für Beratung zur Neuausrichtung und den Relaunch der TYPO3-Website der Green Cooling Initiative erhalten zu haben! 


Live: Embrace Now - intuitives Matching per App

10.01.2020

Embrace Now zu erklären ist nicht ganz einfach. Der Ausgangsgedanke war, eine App zu entwickeln, die es Menschen ermöglicht, zu zeigen, wie es ihnen gerade wirklich geht. Also wirklich wirklich.
Da Worte und Selfies leicht dazu verführen zu zeigen, wie glatt und toll alles ist, sollte Embrace Now von Anfang an auf beides verzichten. Die Frage war - wie zeigt man sich dann?

Die Antwort von Embrace Now ist eine, die man fühlen kann. Wer möchte, erstellt in der App durch die Auswahl von Farben, Formen und Animationen in wenigen Schritten  ein bewegtes Bild des eigenen Gefühlszustandes, gerade jetzt.

Als diese "Soulpictures" in der Entwicklung sichtbar wurden, entstand ein neuer Gedanke. Wie wäre es, wenn Menschen sich alleine mit diesen Bildern entdecken und darüber in Kontakt miteinander kommen könnten? Wie könnte es sein, nicht nur mich, sondern vielleicht auch den Workshop, den ich anbieten möchte, primär über ein bewegtes Bild zu kommunizieren?

So haben wir ein intuitives Matching konzipiert und hinterlegt, das anzeigt, welche Menschen oder Angebote gut zu meinem aktuellen Bild passen. Auf der Rückseite der Bilder gibt es zusätzlich die Möglichkeit, etwas über sich selbst oder auch das eigene Angebot zu schreiben - falls ein paar Worte unterstützend sind.
Möchten Sie das vielleicht einfach mal ausprobieren?

Embrace Now gibt es kostenlos im Google Play Store und im iTunes Store

Mehr Infos über Embrace Now finden Sie auf der Website www.embracenow.com 


...and a Happy New Year!

20.12.2019


Etatmeldung: Zuschlag für das Intranet der Niederbarnimer Eisenbahn

14.11.2019

Seit über 100 Jahren sorgt die Niederbarnimer Eisenbahn (NEB) für Verbindung zwischen Stadt und Land in der Region Berlin-Brandenburg.

Für ihre etwa 400 Mitarbeitenden möchte die NEB nun ein Intranet einrichten, das es allen leichter macht, über Geschehnisse und Angebote im Unternehmen auf dem Laufenden zu sein.
cosmoblonde erhielt den Zuschlag für die Konzeption, Gestaltung und technische Umsetzung dieses Intranets auf Basis von TYPO3.


Etatmeldung: Zuschlag für den Relaunch des Gender-Wissenportals der GIZ

12.09.2019

www.genderingermandevelopment.net ist das Webportal, auf dem die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit Information und Hintergründe bereitstellt und weltweite Projekte und Initiativen für mehr Gender-Ausgleich vorstellt. 

Im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung erhielt cosmoblonde den Zuschlag für den Relaunch und die anschließende Betreuung des Portals, wie auch der damit zusammenhängenden ExpertInnen-Datenbank.


Live: Neue Website für das center of advanced european studies and research (caesar)

12.06.2019

Das Forschungszentrum caesar ist mit der renommierten Max-Planck-Gesellschaft assoziiert und betreibt Grundlagenforschung im Feld der Neuroethologie.

Seit Juni 2019 hat caesar eine neue Website. Modular im Geiste des Atomic Designansatzes aufgebaut und mit dem Open Source CMS MODX umgesetzt.
Hier bekommen Sie einen lebendigen Eindruck des Forschungsinstituts und seiner Aktivitäten, erfahren, was Neuroethologie genau bedeutet und können MODX in Anwendung erleben.

Zur Website der Stiftung caesar >


Etatmeldung: Zuschlag für den Relaunch der Hochschule Neu-Ulm

17.05.2019

Im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung erhielt cosmoblonde den Zuschlag für den Relaunch der TYPO3-basierten Website der Hochschule Neu-Ulm. Wir freuen uns sehr über diese spannende Aufgabe und einen weiteren Kunden aus dem Bildungsbereich!


Live: Die neue Website des Theodor Fontane Archivs

07.03.2019

Passend zu Beginn des Fontane-Jubiläumsjahres zeigt sich das Theodor Fontane Archiv mit gänzlich neuer Online-Präsenz auf Basis von TYPO3.
In einer luftig anmutenden Gestaltung, die Autor, Haus und wissenschaftlichen Anspruch verbindet, lädt das Literatur-Archiv zum Entdecken ein. 

Ganz neu: die digitale Handschriftensammlung sowie die Fontane Bibliographie sind nun auch online für Fontane-Liebhaber und Forschende weltweit direkt zugänglich.

Neben viel und abwechslungsreicher Information rund um Theodor Fontane und das Archiv, liegt ein inhaltlicher Schwerpunkt auf dem Zugänglichmachen aktueller Forschungsprojekte rund um Theodor Fontane, sein Leben und seine Werke. Überraschende Daten-Visualisierungsprojekte, die anregen, Fontane nochmal ganz neu zu denken und zu erkunden.

Zur Website des Fontane Archivs


Etatmeldung: Pflege & Weiterentwicklung der Websites der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“

27.11.2018

„Haus der kleinen Forscher“ ist eine gemeinnützige Stiftung, die sich für gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik engagiert. Zusammen mit ihren Partnern bietet sie das bundesweit größte Bildungsprogramm zur Unterstützung pädagogischer Fach- und Lehrkräfte an, um Kinder im Kita- und Grundschulalter beim Entdecken, Forschen und Lernen qualifiziert unterstützen zu können.

In ihrer öffentlichen Ausschreibung suchte die Stiftung nach einem Agentur-Partner, den sie mit der Pflege und Weiterentwicklung der Stiftungswebsite sowie weiterer TYPO3-Websites betrauen kann.
Wir freuen uns, dass die Wahl auf cosmoblonde gefallen ist und auf ein weiteres spannendes Projekt aus dem Bildungsbereich.


Relaunch: Neue Website für die Europäische Klimaschutz Initiative

23.11.2018

In nur knapp drei Monaten wurde die Website der Europäischen Klimaschutz Initiative komplett relauncht. Nutzerfreundliche Einstiegsangebote, optimierte Struktur und  ein neues, aus den Logofarben der Initiative abgeleitetes Design prägen den Charakter der informativen und einladenden WordPress Website. 

Schauen Sie gerne mal rein >


Etatmeldung: Weiterentwicklung von Website & Ticketshop der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten

15.11.2018

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) betreut bedeutende Zeugnisse aus vier Jahrhunderten Kunst-, Kultur- und Architekturgeschichte in Berlin, Potsdam und Brandenburg. Es ist Aufgabe der SPSG, dieses Erbe zu pflegen und zu bewahren, zu erforschen, zu präsentieren und der Öffentlichkeit auf vielfältige Weise zu vermitteln.

Im Herbst 2018 suchte die SPSG per Ausschreibung einen Agenturpartner, der sie Web-seitig in dieser Aufgabe berät und unterstützt.
Technik, Design, Funktion und User Experience der Website, wie auch des angeschlossenen Ticket-Shops, sollen sukzessive modernisiert und zeitgemäßen Anforderungen entsprechend optimiert werden.

Wir freuen uns sehr über den Zuschlag und die Möglichkeit, die SPSG auf ihrem Weg zu einer modernen Kulturstiftung zu begleiten!


Zuschlag: Online-Kommunikationsberatung der Zukunft - Umwelt - Gesellschaft

30.10.2018

Die Ende 2017 gegründete Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH unterstützt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) bei der Umsetzung seiner Förderprogramme im Bereich Umwelt-, Natur- und Klimaschutz. 

Aktuell befindet sie die ZUG im Aufbau. Zur Zeit betreut sie die Internationale Klimaschutz Initiative, 2019 werden weitere nationale und internationale Förderprogramme des BMU dazukommen.

In ihrer Ausschreibung suchte die ZUG einen Berater, der in enger Abstimmung und einem beweglichen Prozess mit ihr die Grundlagen für die in einem zweiten Schritt stattfindende Ausschreibung des Internetauftrittes entwickelt.

Wir freuen uns, den spannenden Entwicklungsrozess der ZUG beratend unterstützen zu können.


Etatmeldung: Re-Design der Website des Forschungszentrums caesar

13.08.2018

caesar ist ein neurowissenschaftliches Institut, das mit der Max-Planck-Gesellschaft assoziiert ist. Im Zentrum der interdisziplinären Grundlagenforschung stehen die zelluläre Signalverarbeitung und die neuronalen Grundlagen des Verhaltens.

Im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung wurde eine Agentur gesucht, die ein zielgruppengerechtes Redesign des Webauftritts erarbeitet und umsetzt. Wichtig dabei: das bestehende Backend in ModX muss weiterhin nutzbar sein.

Bis zum Jahresende soll die neue Website umgesetzt und livegeschaltet werden – eine schöne Aufgabe, die wir gerne in Angriff nehmen.


Etatmeldung: Relaunch und Betrieb des Internetauftritts der Europäischen Klimaschutzinitiative

20.07.2018

Die Europäische Klimaschutzinitiative (EUKI) ist ein Finanzierungsinstrument des deutschen Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Nukleare Sicherheit (BMUB) und hat es sich zum Ziel gesetzt, grenzüberschreitende Klimaschutz-Kooperationen in der Europäischen Union zu fördern, um gemeinsam die Umsetzung des Pariser Abkommens voranzutreiben.

In einer Ausschreibung suchte die EUKI eine Agentur, welche die aktuelle Wordpress-Website überarbeitet, um neue Funktionen ergänzt und langfristig betreut. Ziel dabei ist ein nutzerfreundlicher, optisch ansprechender und aktueller Internetauftritt.

cosmoblonde hat den Zuschlag für diesen Relaunch erhalten. Wir freuen uns sehr auf eine gute und ergiebige Zusammenarbeit mit der Europäischen Klimaschutzinitiative und über einen weiteren Kunden aus dem Bereich Umwelt- und Klimaschutz.


Etatmeldung: Eine neue Website für den Nationalpark Wattenmeer

18.07.2018

Der Nationalpark Wattenmeer ist eine einzigartige Naturlandschaft im Norden Deutschlands und angrenzender Länder. Die Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen haben jeweils ihre Anteile am deutschen Wattenmeer als Nationalparks und Biosphärenreservate ausgewiesen und präsentieren ihre Angebote auf der gemeinsamen Webpräsenz nationalpark-wattenmeer.de.
Die Website soll nun im Rahmen eines Relaunches überarbeitet werden.

Gesucht wurde eine Agentur, die eine informative und ansprechende Website konzipieren, gestalten und auf Basis von Wordpress umsetzen kann. Ziel ist eine Site, welche den Nationalpark Wattenmeer als Ganzes repräsentiert, die Besonderheiten der einzelnen Regionen herausstellt und aktiv auf die recht unterschiedlichen Nutzergruppen und ihre Bedürfnisse eingeht.

Der Nationalpark Wattenmeer hat sich für cosmoblonde entschieden und uns diese interessante Aufgabe anvertraut. Wir freuen uns darauf, sie anzugehen!


Etatmeldung: Zuschlag für den Website-Relaunch des Theodor-Fontane-Archivs

20.06.2018

Das Theodor-Fontane-Archiv ist Literaturarchiv, Forschungsinstitut und Gedächtnisort in Einem. Es ist seit 2014 eine wissenschaftliche Einrichtung der Philosophischen Fakultät der Universität Potsdam und widmet seine öffentlichen Sammel- und Vermittlungstätigkeiten Theodor Fontane, seiner Zeit, seinen Zeitgenossen sowie seiner Wirkungs- und Rezeptionsgeschichte.

Das Archiv wünschte sich in seiner Ausschreibung im Rahmen des Auf- und Ausbaus eines Digitalen Archivs eine neu entwickelte, zeitgemäße TYPO3-basierte Webpräsenz. Sie soll in Zukunft als Schnittstelle für die Präsentation des Archivs und seiner Bestände dienen sowie als Informations- und Kommunikationsplattform für die Forschung und die literaturinteressierte Öffentlichkeit.  

Ein spannendes Ziel, das wir gerne gemeinsam mit dem Theodor-Fontane-Archiv erreichen und in das wir mit Freude unsere Erfahrung mit kulturwissenschaftlich-zentrierten Websites und Datenbank-Schnittstellen einbringen möchten.


Online: Die neue Website der Universität Kassel

13.06.2018

Die Uni Kassel forscht und lehrt ausgesprochen vielfältig und – wo möglich – auch interdisziplinär. Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen Umwelt, Klima und Energie, sowie Bildungsforschung und Kunst.
Auf ihrer Website informiert die Uni umfassend über ihre Studiengänge und Fachbereiche, über ihre Forschung, das Leben in Kassel und vieles mehr. Die Nutzenden, ihre Ansprüche und Bedürfnisse sind – Uni-typisch – ausgesprochen vielfältig.
Im bisherigen Design war es nicht immer einfach, die jeweils relevanten Inhalte zu finden. Zudem ließ sich die Website auf mobilen Geräten nicht optimal nutzen. Jetzt ist die neue Website online und löst diese Probleme:

  • Das responsive, Bootstrap-4-basierte Design greift bewährte Gestaltungselemente – wie etwa den weißen Hintergrund und die feinen Linien – auf und kombiniert sie mit farbigen Flächen zur Hervorhebung von wichtigen Infos. Große, authentisch wirkende Bilder aus dem Studienalltag machen die Uni-Kassel-Atmosphäre spürbar.
  • Die Nutzerführung wurde deutlich optimiert; man findet schnell, was man sucht und erkennt leicht, wo weiterführende Inhalte zu finden sind.
  • Eine skalierbare Navigationsarchitektur ermöglicht ein einfaches Wechseln zwischen der Dachseite der Uni und der angeschlossenen Sub-Websites – etwa der Fachbereiche – die in den kommenden Monaten nach und nach das neue Design übernehmen werden.
  • Eigens entwickelte TYPO3-Extensions unterstützen die künftige Pflege der Website durch die IT der Uni Kassel. Ein von uns implementierter Deployment-Prozess vereinfacht technische Aktualisierungen und das Erweitern um neue Sub-Websites erheblich.

In Rahmen von Schulungen unterstützten wir das Uni-Kassel-Team bei den Grundlagen zum Nutzer- und SEO-gerechten Überarbeiten von Inhalten, sensibilisierten die Redakteure für das Verhalten und die Bedürfnisse junger Zielgruppen im Netz sowie für das nutzer- und suchmaschinenoptimierte Texten.

Live anzusehen unter www.uni-kassel.de

Hintergründe & Details hier in der Fallstudie


Etatmeldung: SMART Capital Region 2.0 - Erweiterung der interaktiven Kartenanwendung für die BTU Cottbus

06.06.2018

Für die BTU Cottbus setzten wir 2016 im Rahmen des Projektes "SMART Capital Region" eine interaktive Kartenanwendung zum Thema Energiefluss um: Für die Region Berlin-Brandenburg werden darauf Energieerzeugung und -verbrauch, Stärke und Richtung des Stromflusses sowie die Netzauslastung dargestellt. Die Veränderung der Werte lässt sich sogar über einen gewählten Zeitraum hin als Animation im Zeitraffer beobachten. Verschiedene Filtereinstellungen und eine Daten-Darstellung als Verlaufsdiagramm ergänzen die Anwendung. So können u. A. Zusammenhänge zwischen meteorologischen Gegebenheiten und Stromerzeugung allgemeinverständlich dargestellt werden.

Im Rahmen des Projekts “SMART Capital Region 2.0” sollen die Auswirkungen eines wachsenden Anteils regenerativer Erzeuger und Speicher für Strom, Wärme, Gas und Elektromobilität auf die so genannte Residuallast hin untersucht werden. Die Residuallast ist - vereinfacht gesagt - die fluktuierende Differenz zwischen erzeugter und verbrauchter Energie und damit ein wichtiger Parameter für die Optimierung intelligenter Stromnetze.

cosmoblonde wurde im Zug dieser Erweiterung beauftragt, die bestehende Kartenanwendung auszubauen: Um die räumliche und zeitliche Verteilung der regenerativen Stromerzeugung und der Residuallast im gesamten Nordosten Deutschlands zeigen zu können, wird die Region Mecklenburg-Vorpommern in die Karte aufgenommen. Das Bundesland an der Ostseeküste wird mit einem Windenergie-Anteil von bereits über 40 Prozent zunehmend wichtiger für die Gestaltung der Energiewende.

Darüber hinaus liefert der Strom- und Wärme-Versorger envia THERM künftig Daten zur Erzeugungsleistungen von ausgewählten Windkraftparks und Biomasseanlagen; diese sollen ebenfalls in der Karte dargestellt werden.

Bei der Umsetzung der Erweiterung setzen wir weiterhin auf D3.js, einer JavaScript Library zur Visualisierung und Animation datenbasierter Dokumente. Die Kartenanwendung ist leider nicht öffentlich zugänglich, sondern kommt im Rahmen von Fachpräsentationen an der BTU Cottbus zum Einsatz. In unserem Screencast können Sie die Karte (in ihrer ersten Version) trotzdem in Aktion sehen: https://youtu.be/CNcJndnP0r4