Profil
~~Green Cooling Initiative - ~~

Green Cooling Initiative - TYPO3-Website für klimafreundliche Kühllösungen

Die Ausgangssituation

Der Sektor Kälte- und Klimatechnik (RAC) ist weltweit ein massiver Verursacher von Treibhausgasemissionen, was größtenteils auf die geringe Energieeffizienz der Geräte und das hohe globale Erwärmungspotenzial der verwendeten Kältemittel zurückzuführen ist.
Die Green Cooling Initiative der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) fördert die Bereitstellung klimafreundlicher und energieeffizienter Kühllösungen.
Seit 2017 betreuen wir das Portal, 2020 erhielten wir den Zuschlag, die Site zu relaunchen, zu verschlanken und funktional auszubauen.
 

Der Designprozess

  • In vorbereitenden Workshops wurde zunächst das Themenfeld ausgeleuchtet, die Zielgruppen definiert und priorisiert und darauf aufbauend ein Grundkonzept entwickelt.
  • In Form von Wireframes wurden die wichtigsten Seiten, Funktionen und Content-Elemente mit dem Kundenteam abgestimmt und optimiert.
  • Aus den Wireframes entstand ein initaler Klickdummy, der ein erstes Testing schon früh im Projekt ermöglichte.
  • Aus den gestalteten Content-Elementen wurden als proof-of-concept zentrale Seiten und Funktionen der Websites aufgebaut und später als Vorlagen für die Redaktion in TYPO3 angelegt.

Raster 6:6

Umsetzung Konzeption - Design

Wireframe der Startseite
Umsetzung der Startseite in TYPO3
Wireframe der interaktiven Kartenanwendung
Gestalterische und funktionale Umsetzung der interaktiven Weltkarte

Unser Ansatz

  • Die neue TYPO3 Website der Initiative tritt gestalterisch klar, frisch und selbstbewusst auf.
  • Inhaltlich bietet sie viele dynamische, über eine solr searchengine verwaltete, Inhalte an, die Nutzende bedarfsgerecht und schnell abfragen und filtern können – Newsbeiträge, Best Practice Beispiele, Mitglieder des weltumspannenden Netzwerkes sowie interessante Publikationen und Media-Inhalte zu den Themen der Green Cooling Initiative.
  • Gestaltung und Code der Inhaltselemente basieren auf einem Design-System, das der redaktionellen Arbeit viel Raum lässt und gleichzeitig ein durchgängig konsistentes Erscheinungsbild ermöglicht.
  • Design und Funktion der Elemente sind eng miteinander verknüpft, so dass sich Änderungen, die an einer Stelle gemacht werden, leicht durch alle Ebenen eines Elementes hindurch konjugieren lassen.
  • Funktionales Herzstück der Site ist eine interaktive Weltkarte, die dynamisch detaillierte Angaben zu den Emissionswerten einzelner Länder in Bezug auf Kühl-Technologien macht - jetzt und in perspektivischer Entwicklung. Die bestehende Karte wurde mit dem Relaunch um redaktions- und nutzerfreundliche Funktionen erweitert, der Datenbestand aktualisiert und das Erscheinungsbild an das neue Design der Website angepasst.
  • Design und Technik der Website erfüllen die Anforderungen der WCAG 2.0 Level AA.
Ein flexibles Raster-System, farbige Elemente und freundliche Illustrationen lockern das Gesamtbild auf
Eine interaktive Grafik stellt die Teilbereiche der Klima- und Kühltechnologien vor.
Zu jedem Teilbereich wird das Einsparpotential grüner Kühltechnologien vorgestellt.

Steckbrief

  • URL: https://www.green-cooling-initiative.org/
  • Kunde: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
  • Branche: Projekt - featured
  • Technologie: TYPO3 (Version 9.5)
  • Leistungen: Beratung, UX-Konzeption und Design, Front- und Backend-Programmierung
Aktuell