Profil

Theodor Fontane Archiv - neuer TYPO3-Auftritt und Zugang zu den digitalen Archiven

Die Ausgangssituation

Das Theodor-Fontane-Archiv ist Literaturarchiv, Forschungsinstitut und Gedächtnisort in Einem. Für die Forschung besonders interessant sind etwa die zahlreichen originalen Handschriften Fontanes, die hier aufbewahrt werden. Diese und andere wichtige Dokumenten-Sammlungen wurden und werden nun schrittweise digitalisiert.

Das Archiv wünschte sich eine neue Website, auf der diese digitalen Sammlungen der Forschung und anderen Literaturinteressierten auf der ganzen Welt online zugänglich gemacht werden. Neben dem Zugang zu den Online-Archiven sollte die neue Website stärker als bisher als Informations- und Kommunikationsplattform dienen und - ganz im Geiste Theodor Fontanes - ein weltoffenes, innovationsfreudiges Image transportieren.

Unsere Herangehensweise

Das Fontanearchiv kann viel und will viel – im Fokus des Relaunchs stand das Ziel, den sehr unterschiedlichen Nutzergruppen das umfangreiche Angebot möglichst mühelos zugänglich zu machen und sich dabei als seriöse und zugleich innovative Institution zu positionieren.

Für uns eröffneten diese Anforderungen ein aufregendes Spannungsfeld zwischen klassischer Literatur und moderner Informationspräsentation, dem es in Design und Nutzerführung  zu begegnen galt. Ein besonderer Schwerpunkt  lag auf der Integration der Schnittstellen zu den Datenbanken der digitalen Sammlungen, die möglichst einheitlich erkundet und angezeigt werden können sollten.

 

Die Umsetzung

  • Das Design gibt sich dem Archivgegenstand entsprechend einerseits klassisch, überrascht aber mit seinem leichten und flexiblen Aufbau und der mutigen Farbigkeit.
  • Dynamische News, integrierte Social Feeds und verschiedene Einstiegsmöglichkeiten laden Nutzende ein, in die vielfältige Fontanewelt einzutauchen.
  • Abwechslungsreiche Content-Elemente zusammen mit einem dynamischen Raster ermöglichen der Redaktion eine lebendige und dennoch konsistente Seitengestaltung und Inhaltsaufbereitung.
  • Die digitalen Sammlungen – darunter die Handschriftensammlung, die Bibliographie und die „Fontane-Blätter“ – können leicht über eine leistungsstarke Suche oder eine hierarchische Struktur erschlossen werden.
Prominente Präsentation und direkte Einstiege zu den digitalen Archiven auf der Startseite.
Übersichtlicher Einstieg in die digitale Handschriftensammlung.
Darstellung der digitalen Archivinhalte mit verschiedenen Ansichts- und Filteroptionen.
Gestaltungselemente auf der Vorder- und Hintergrundebene lassen Raum und Tiefe entstehen.
Zusammen mit dem flexibel nutzbaren Raster ermöglicht das Set an Contentelementen einen abwechslungsreichen und aufgelockerten Seitenaufbau. Auch bei viel Text.

Steckbrief

  • URL: https://www.fontanearchiv.de
  • Kunde: Theodor Fontane Archiv
  • Branche: Kultur
  • Umsetzung: Launch der Basisversion im Februar 2019
  • Technologie: TYPO3 Version 8.7, ElasticSearch
  • Leistungen: Beratung, Konzeption, Design, technische Realisierung, fortlaufender Support und Weiterentwicklung
Aktuell