Profil
~International Climate Initiative -~~

International Climate Initiative -
TYPO3-Support und Weiterentwicklung

Die Aufgabe

Die Internationale Klimaschutz Initiative (kurz: IKI) ist ein Angebot der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit und wird im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) betrieben.

  • Anfang 2016 erhielten wir den Zuschlag, die TYPO3-basierte Website technisch zu betreuen und sukzessive weiter auszubauen.
  • So wurde die Site beispielsweise um eine Schnittstelle erweitert, die eine Datensynchronisation zwischen der ITFPlus/Sciforma Projektdatenbank und TYPO3 ermöglicht. Projektdatensätze aus der IKI Projektsoftware können seitdem direkt über die TYPO3 Projektextension auf die IKI-Website publiziert werden. Doppelpflege von Inhalten wird vermieden.
Startseite der International Climate Initiative der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit.
Projektkarte der International Climate Initiative der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit.
Mehrstufiger Prozess zur Online-Einreichung von Projektskizzen zur Förderung durch die International Climate Initiative

Das Skizzenverfahren - Anträge online einreichen & verwalten

Eines der größten Subprojekte war die Konzeption und Entwicklung eines redaktionell anpassbaren Antragsverfahrens - das sogenannte Skizzenverfahren. Mehrere calls pro Jahr werden jetzt mit dem Skizzenverfahren angelegt und verwaltet.

  • Die Redaktion kann einen neuen call direkt im System anlegen und entsprechend der spezifischen Anforderungen über das Redaktions-Interface konfigurieren.
  • Antragstellende können sich zum Einreichen ihrer Projektskizzen online registrieren, informieren und den Antragsprozess starten.
  • Gutachter und Gutachterinnen können sich in das System einloggen und die vorliegenden und zugewiesenen Anträge einsehen, bewerten udn an die Redaktion verweisen.
  • Die Verwaltung kann die Projektskizzen und Gutachten mit den erforderlichen Daten anreichern. Ebenso kann sie Antragstellernde freischalten, Accounts für Gutachtende einrichten und die erforderlichen Informationen, Downloads, etc. über ein CMS hinzufügen.
  • Vorliegende Anträge können im Redaktions-Backend nach bestimmten Kriterien gefiltert, sortiert und ausgewertet und im Office-Formate exportiert werden.
  • Ein über das Redaktions-Backend verwaltbarer Absageprozess erleichtert den redaktionellen Aufwand pro call um ca. 7,5 Personentage.
  • Die Zugriffe auf die Website sind jährlich gestiegen, der Berich "Förderung" inklusive des Skizzenverfahrens machen über die Hälfte der Zugriffe aus. 

Steckbrief

  • URL: https://www.international-climate-initiative.com
  • Kunde: Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
  • Branche: NGO
  • Umsetzung: Laufend seit 2016
  • Technologie: Bootstrap, TYPO3 8.5
  • Leistungen: UX-Beratung und -Design, Content-Editing, Front- und Backendprogrammierung, Schulung, Hosting und Support
Aktuell