Profil

Alles so schön Film hier - Relaunch der Filmuniversität Babelsberg

Ausgangssituation

Die Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf - kurz Filmuni - ist die älteste und größte Filmhochschule Deutschlands. Die Filmuni versteht sich als lebendiger Ort der freien Forschung, Lehre und Kunst – rund um den Film.
Unter www.filmuniversitaet.de präsentiert sich die Hochschule ihren Zielgruppen. Wie bei anderen Universitäten auch, sind es sehr vielfältige Nutzergruppen, die  gezielt angesprochen werden sollen: Studieninteressierte und  Studierende ebenso wie Partner aus Kunst, Wissenschaft und Wirtschaft sowie die filminteressierte Öffentlichkeit.


Die Aufgabenstellung

Nicht nur die TYPO3-Version der alten Website war sichtlich in die Jahre gekommen, als wir im Sommer 2017 mit dem Relaunch beauftragt wurden:

  • Die bestehende Site war lediglich für kleine Desktop-Monitore optimiert und reagierte nicht responsive auf mobilen Geräten .
  • Die Seiten- und Navigationsstruktur neigte zur Unübersichtlichkeit und ging kaum auf die Bedürfnisse der angepeilten Nutzergruppen ein. 
  • Viele der Seiten – besonders die Startseite – wirkten textlastig und recht statisch. Ein enges Korsett für eine kreative Universität.

All das sollte sich ändern: Ziel des Relaunches war eine zeitgemäße Internet-Präsenz mit hohem (Bewegt)Bildanteil, die die Vielfalt der Filmuni online erlebbar macht und von einem hohen ästhetischen Anspruch geleitet wird.

Design & User Experience

  • Die neue Website stellt das (Bewegt)-Bild in den Vordergrund. Der klare Seitenaufbau mit viel Weißraum lässt Motive und Farben besonders gut wirken.
  • Die Navigationsstruktur und die verschiedenen Navigationsangebote orientieren sich an den unterschiedlichen Nutzergruppen und ihren Bedürfnissen und ermöglichen stets einen leichten Zugriff auf die jeweils relevanten Inhalte sowie eine gute Orientierung.
  • Auf der dynamischen Startseite stehen aktuelle Inhalte im Fokus: Filmtrailer, Termine und News umreißen das Wirkspektrum der Filmuni und präsentieren dem Nutzer eine große Vielfalt an Stoffen, Formen, Genres und Formaten.
  • Die in TYPO3 angelegte kompakte Auswahl verschiedener Seitentypen ermöglicht zusammen mit einem vielfältigen Baukasten an Inhalts- und Funktionselementen eine abwechslungsreiche Aufbereitung von Inhalten und Themen. Ein Ausdrucks-Spektrum, das der Persönlichkeit und den Inhalten der Filmuni gerecht wird.
Ausschnitt der neuen Startseite
Leichter Einstieg in die Inhalte der neuen TYPO3-Site über dynamisch bestückbare (Video)Teaserflächen in der von uns entwickelten Newswall-Extension.
Übersichtsseite "Studienangebot"
Plakative Einstiege in die vielfältigen Studienangebote der Filmuniversität.
Übersichtsseite mit Streaming-Angeboten
Gut für den ersten Eindruck - Trailer und ausgesuchte Kurzfilme zum Streamen.
Beispielhafte Detailseite, hier: Mythos Babelsberg
Klarheit und vielfältige Darstellungsformate können auf der Detail-Ebenen für eine ansprechende Darstellung der Inhalte genutzt werden.
Bildergalerie auf der Seite des Instituts für künstlerische Forschung
Eintauchen - Bildergalerie des Instituts für künstlerische Forschung.

Continuous Development

Auch nach dem Launch entwickeln wir die Website weiter: Mit der baldigen Anbindung der uni-eigenen Filmdatenbank an die neue TYPO3-Website soll z.B. als nächstes das bisherige Schaffen der Angehörigen der Universität noch umfangreicher präsentiert werden.

Wir sind gespannt zu erleben, auf welche Resonanz die neue Site bei ihren  Zielgruppen treffen wird und freuen uns, sie auf ihrem Weg, den Nutzerbedürfnissen immer konkreter entsprechen zu können, zu begleiten.

Steckbrief

  • URL: www.filmuniversitaet.de
  • Kunde: Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
  • Branche: Film
  • Umsetzung: 6 Monate
  • Technologie: TYPO3 8.7
  • Leistungen: Konzeption, Design, Front- und Backend-Programmierung, technischer Support und  weiterentwicklung

Aktuell