Enterprise Content Management mit TYPO3

TYPO3 ist aus unserer Sicht gegenwärtig das universellste und leistungsfähigste Open-Source CMS auf dem Markt und für content- und serviceorientierte Websites von Unternehmen, Marken und Institutionen bestens geeignet.

TYPO3 wird durch eine gut aufgestellte Organisation sowie eine breite Entwicklercommunity aktiv unterstützt. Über das TYPO3 Extension-Repository (TER) sind tausende kostenlose TYPO3 Erweiterungen für alle Einsatzbereiche verfügbar (z.B. News, Kalender, Bildergalerien, Formulare, Newsletter, SEO, Blogs, Shops, usw.). TYPO3 verfolgt ein nachhaltiges Release-Management: Die TYPO3 LongTermSupport Version 7.6 wird bis November 2018 mit Bugfixes und Sicherheitsupdates unterstützt. Seit Anfang April 2017 ist auch die Nachfolgeversion 8.7 LTS mit Support bis März 2020 verfügbar - wir starten bereits die ersten Projekte. Hier ist die Anzahl kompatibler Extensions allerdings momentan noch etwas mager - dies wird sich aber sicher schnell ändern.

Als Berliner TYPO3 Agentur verfügt cosmoblonde über langjährige Erfahrung mit diesem CMS und ist zertifizierter TYPO3 Integrator.


TYPO3 Vorteile in der Übersicht

  • Enterprise CMS Funktionalitäten als kostenfreies OpenSource Produkt
  • große Entwicklercommunity und Agentursupport
  • Tausende Extensions frei verfügbar
  • objektorientierte Standards
  • Wysiwyg Editing
  • überschaubarer Schulungsaufwand für Redakteure
  • Komplexe Workflows möglich
  • Mehrsprachig und mandantenfähig
  • responsives Backend für die mobile Contentpflege
  • gute Performance bei moderaten Hosting-Anforderungen
  • LongTermSupport für nachhaltige Investitionsplanung

Unser TYPO3-Angebot

  • Ersterstellung Ihrer Website mit TYPO3
  • Relaunch oder Migration auf TYPO3
  • Upgrade auf die TYPO3 Versionen 7.6 oder 8.7 LTS
  • TYPO3 Extensionentwicklung (Extbase/Fluid)
  • Redakteurs-Schulungen und Manuals für TYPO3

Die Benutzeroberfläche der TYPO3 7.6 LTS Version

TYPO3 Seitenbearbeitung
TYPO3 Seitenbearbeitung: integrierter WYSIWYG Editor
TYPO3 Ansicht
Integrierte Bildschirm-Ansicht in TYPO3 mit Simulation unterschiedlicher Screengrößen
TYPO3 Vorschaumodus
Intelligenter Vorschaumodus: Umschalten von Entwurfs- und Liveworkspace zur schnellen Beurteilung der Änderungen
TYPO3 Medienverwaltung
Die Medienverwaltung von TYPO3: Vorschau, Metadaten, Kategorien; Einbindung von CDNs ist möglich
TYPO3 Rechteverwaltung
TYPO3 Rechteverwaltung: gruppenbasierte Zugriffsrechte für das Anlegen, Bearbeiten und Löschen von Seiten
TYPO3 Workflow
Workflows in TYPO3: Publishing aus dem Entwurfsmodus
TYPO3 Extension Manager
Der TYPO3 Extension Manager: Installation mit einem Click - tausende Extensions sind verfügbar.
TYPO3 Reporting
TYPO3 Reports: Freude für den Administrator - automatisierbare Übersichten über Zustand, Updates, Sicherheit des CMS

Vorteile für Redakteure

Der Administrationsbereich von TYPO3 verbindet einen seitenbaumorientierten Ansatz, der die Website-Struktur übersichtlich wiederspiegelt, mit Contentpools dynamischer Inhalte, die gezielt auf die Seiten verteilt werden können.

Für den Redakteur erleichtert das die Orientierung in der Site ungemein und ermöglicht eine content- und nutzergerechte Strukturierung und Individualisierung der Seiten, die mit anderen CMS wie Wordpress bei zunehmender Contenttiefe schwierig und unübersichtlich wird. Gleichzeitig können Inhalte wie z.B. News, die in unterschiedlicher Darstellung (Teaser, Listen, Detailseiten) präsentiert werden sollen, zentral und übersichtlich in Pools verwaltet werden. TYPO3 bietet dem Redakteur komplexe Funktionen für eine autonome Contentpflege mit überschaubarem Schulungsaufwand.

Über eine granulierte Rechte- und Rollenstruktur können mit TYPO3 mehrstufige Workflows mit abgestuften Rechten (z.B. Autor, Redakteur, Chefredakteur) mit globalem oder auf Bereiche eingeschränktem Zugriff realisiert werden. Der Redakteur sieht immer nur die Bereich und Seiten, die er benötigt. Eine WYSIWYG Voransicht ist selbstverständlich, ebenso das Arbeiten in sog. Workspaces außerhalb der Live-Ansicht.

Inhalte können ein- und ausgeblendet, zeitgesteuert publiziert und wiederhergestellt werden. Auch ein direktes Frontend-Editing ist möglich.

Die leistungsfähige TYPO3-Medienverwaltung mit Metadaten unterstützt auch die Einbindung externer Quellen wie z.B. Content Delivery Networks für eine zugriffsoptimierte Mediendistribution. Bilder werden automatisch auf die richtige Größe skaliert und so bandbreitenschonend angeboten.

Mehrsprachige Sites können mit TYPO3 in einem Seitenbaum (jede Seite kann mehrere Sprachversionen haben) oder in getrennten Seitenbäumen verwaltet werden.

Über die TYPO3-Mandantenfähigkeit können auch mehrere unabhängige Sites in einer gemeinsamen TYPO3 Instanz verwaltet werden.

Für die Website-Besucher können mit dem Frontend-User Konzept von TYPO3 sehr einfach personalisierte Serviceangebote mit Loginfunktionen zur Verfügung gestellt werden.


Vorteile für Administratoren

TYPO3 läuft wie auch andere OpenSource CMS (Wordpress, Drupal, Joomla) in einer klassischen LAMP Umgebung (Linux, Apache, mySQL, PHP), die bei fast allen Hostern verfügbar ist. Über das TYPO3 Extension Management können Erweiterungen direkt aus dem CMS aktualisiert werden - auch ein direktes Update des TYPO3 Cores aus dem Administrations-Backend ist möglich. Über automatisierte Tasks können Systembereinigungen, Statusreports, Linkvalidierungen, etc. vorgenommen werden und automatische Benachrichtigungen erzeugt werden. Der benötigte Serviceaufwand hält sich damit in überschaubaren Grenzen.

Das TYPO3-Caching-Framework unterstützt die performante Auslieferung der Webseiten. Unter Zuhilfenahme weiterer Optimierungen des Webservers (Apache oder Nginx) können sehr gute Performancewerte auch in kleineren Hosting-Umgebungen erreicht werden.

TYPO3 verfolgt eine LongTermSupport Strategie und garantiert damit Updates und Supports über viele Jahre. Grössere Versionssprünge z.B. zwischen den Versionen den Versionen 6.2, 7.6 und 8.7 können über den Upgrade-Wizard und Kompatibilitätsmodi relativ problemlos realisiert werden, bedürfen aber einer sorgfältigen Planung, insbesondere was die eingesetzten Extensions betrifft.


Vorteile für Programmierer

Seit der Version 6 ist TYPO3 vollständig objektorientiert auf Basis von PHP 5 (bzw. 7 bei TYPO3 8.7) aufgebaut. Dabei wird das als Programmierparadigma verbreitete Design-Pattern MVC (Model / View / Controller) verwendet, das fast jedem Programmierer vertraut ist. Businesslogik, Steuerung und Design der Website sind damit vollständig voneinander getrennt, was die Teamarbeit erleichtert. Das objektorientierte Framework für die TYPO3 Programmierung heisst Extbase, die Templatesprache Fluid. Zusätzlich existiert in TYPO3 ein Konfigurationslayer, das durch Typoscript realisiert wird. Mit Hilfe des TYPO3 Extensionbuilder kann das Basismodell einer Extension in wenigen Schritten visuell konfiguriert werden.

Durch die Verwendung klarer MVC-Programmierstandards ist dabei sichergestellt, dass TYPO3-Eigenentwicklungen nicht zu undurchschaubarem Spagetticode führen. Für den Kunden heisst das wiederum, dass die Entscheidung für TYPO3 nicht zu einem Vendor-LockIn durch proprietären Code führen kann.


TYPO3 Referenzen von cosmoblonde

Ausgewählte TYPO3 Projekte von cosmoblonde


Ihr TYPO3 Ansprechpartner bei cosmoblonde

Frank Wulf Technologie / Beratung
Projekte
Aktuell